Bitte stellt euch vor!

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Linda am Fr Sep 30, 2016 9:38 pm

Hallo ihr Lieben!

Hier im Forum soll es um das Leben unserer Hunde mit uns gehen. Ich denke für alle, die sich extra ins Netz auf der Suche nach Gleichgesinnten begeben, ist das ein wichtiger Teil ihres Lebens. Ich wünsche mir das hier im Forum das Abenteuer Vertrauen gelebt wird, auch was uns als Mitglieder angeht.
Also bitte stellt euch und eure Hunde vor, bevor ich euch für den Rest des Forums freischalte.


Zuletzt von Admin am Mi Jan 18, 2017 4:42 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Linda
Admin

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 19.08.16

http://hundetagebuch.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Linda am Di Nov 08, 2016 8:20 pm

Hallo ihr Lieben!

Mein Name ist Linda, ich bin 43 Jahre alt und wohnt mit Mann und Jungs und einer Menge Tiere auf dem platten Land.
Ich habe schon immer Hunde um mich gehabt und bin gerne mit Hundemenschen zusammen und rede wahnsinnig gerne über Hunde, denke über sie nach. Mit jeder Geschichte, jedes einzigartigen Hundes sammelt sich mehr Wissen und Erfahrung an, das unmittelbare Erleben fehlt mir nun, also machte ich mich auf im Internet Gleichgesinnte zu finden. So viele tolle Menschen, schreiben über Hunde, auch ihre. So viele Ideen, Ansichten, Wege. Und so viele Probleme.
Nun bin ich eigentlich aus nicht so schönen Gründen bei RS gelandet, habe auch da unglaublich nette engagierte Menschen kennengelernt und leider auch die finsteren Seiten einer Theorie, die mir auf den ersten Blick neue Vokabeln für vertraute Phänomene anbot.
Bei allen Erfahrungen ist mir nun der Weg von Maja Novak der sympathischste mit dieser Theorie umzugehen, sie für die Hunde einzusetzen, nicht gegen die Menschen.
Nirgendwo schaut man so auf die Hunde, wie im Umfeld dieser Theorie und ich habe mich daran gewöhnt, es geht nicht zurück. Also möchte ich ein Teil des vorwärts sein, vorwärts zu wieder mehr Gemeinschaft unter Hundehaltern, mehr Respekt vor der Sozialen Kompetenz und Sozialen Wahl von Hunden und wie der Mensch dort hineinpasst, fördert und schützt und nicht befiehlt und dressiert.
Auch das gefällt mir an Maja Nowak, das sie sich als Lernende sieht und der Weg nicht abgeschlossen ist, sondern von den Lehrmeistern abhängig, um die es schließlich geht. Den Hunden.
Von sehr vielen Lehrmeistern habe ich kein Foto. Aber von ihr schon.
Fast 16 Jahre war sie meine Dolmetscherin und Lehrerin. Sie fehlt mir so unendlich. Cassidy

Und sie war mein Fels in der Brandung, immer für mich und die Kinder und anderen Tiere da. Sie hat mich gelehrt wie menschlich Hunde sein können, wenn man sie einfach lässt, wie sie sind. Ihr Tod war ein Schock. Meine Indiana Jones.


Und das sind mir Anvertrauten, Freundinnen, Lehrerinnen, die mich im Moment begleiten.

Von Links Jersey, Mini und May meine eigenen Hunde und Kira und Ebby, die viele Tage unseres Lebens teilen, auch wenn sie andere Menschen haben, zu denen sie ganz gehören.

Ich freu mich auf euch!

Linda
Admin

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 19.08.16

http://hundetagebuch.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo

Beitrag von Catie am Sa Jan 21, 2017 5:43 pm

Mein Name ist Ulla, bei .eu war mein Name Benni, bei 7k und bei hunde-Inter.net Nudelrudel und jetzt ist mein Nickname Catie.
So heißt auch meine kleine Minipin-Hündin, geb. am 03.10.2014, 5,5kg und intakt.

Catie
Gast


Nach oben Nach unten

.......weiter......

Beitrag von Catie am Sa Jan 21, 2017 7:26 pm


Meinen ersten Hund, Benni, einen 4-jährigen, 12,5kg schweren, nichtkastrierten Jagdterrier-Dachsbrackenmischling habe ich vor ziemlich genau 4 Jahren aus dem örtlichen Tierheim adoptiert. Eigentlich wollte ich nur Gesellschaft auf meinen ausgedehnten Spaziergängen haben, wofür sich keine regelmäßige, menschliche Begleitung finden ließ. Angetreten als Gassigänger hatte ich stattdessen nach 3 Wochen und täglichen Besuchen und Spaziergängen also einen Hund. Wir waren vom ersten Moment ein Herz und eine Seele, aber er war extrem aggressiv gegen ALLE anderen Hunde, bellte sich mit 100 Dezibel die Lunge aus dem Hals, sobald ein Artgenosse als Punkt am Horizont erschien. Dann war er wie von Sinnen, nicht ansprechbar, kaum zu halten und versuchte, selbst mich zu beißen, wenn ich ihm irgendwie zu nahe kam, Dr. Jekyll und Mr. Hyde sozusagen, ohne andere Hunde war er lieb, verschmust, sehr anhänglich und irgendwie rührend im Bemühen, es uns recht zu machen. Unerfahren, wie ich war, dachte ich, ok, Hundeschule......, was natürlich nicht funktionierte, nur Zeit und Geld verschlang, egal, wen wir konsultierten. Meinem Mann und mir war wirklich nichts zu schwierig oder zu teuer, wir wollten Benni "helfen". So landeten wir im Sommer 2014 bei Rudelstellungen und Benni war offensichtlich ein NLH, der sich mit Calua's Winifred N3 zum ersten Mal friedlich bekannt machen konnte. Ich war natürlich sehr interessiert, habe mich in die Materie vertieft, aber schon früh Ungereimtheiten und merkwürdige Regeln festgestellt. Da Benni aber am 03.10.2014 völlig überraschend nach zwei schweren zerebralen Anfällen, wo er uns schwerstens angegriffen und gebissen hat, eingeschläfert werden musste, konnte ich nicht mehr verfolgen, wie es damals mit RS weiter ging.
Weil ich tagelang nur geheult habe, riet mir meine Freundin, die mehr Erfahrung mit Tierhaltung und Verlust hatte als ich, mich nach einem neuen Hund umzusehen, selbst, wenn ich mir zum damaligen Zeitpunkt keinen anderen Hund vorstellen konnte. Ich überlegte, welche Eigenschaften mir wichtig waren und welche Rasse dazu passte. Es sollte KEIN Jagdhund, KEIN Terrier und KEIN Rüde mehr sein, aber gerne ähnlich aussehen wie Benni, also lackschwarzes, kurzes Fell mit viel cognacbraunen Anteilen haben, genauso lauffreudig und schlau sein, aber lieber kleiner und harmloser, damit für mich und andere möglichst keine Gefahr entstehen konnte. Einen Hund aus dem Tierschutz habe ich mir einfach nicht mehr zugetraut.
Durch Zufall brachten Bekannte, die seit 30 Jahren Hunde halten, uns auf die Idee, Minipins könnten richtig für uns sein und zufällig gab es in der Nähe einen Wurf, geboren am 03.10.2014, Benni's Todestag!
Trotzdem haben wir ALLES, was wir kriegen konnten, erst gelesen, haben bundesweit Züchter mit 4 aktuellen Würfen und insgesamt 17 Welpen angeschaut, auch Catie's Papa besucht, bevor wir uns für sie entschieden haben. Am 03.12.2014 kam sie zu uns.Der Welpe, seine Erziehung und Sozialisation war ab da meine erste Priorität. Ich bin davon überzeugt, dass das erste Jahr und noch wichtiger die ersten Wochen für das ganze Hundeleben von entscheidender Bedeutung sind.
Sie entwickelte sich super, keinerlei Probleme, auch keine gesundheitlichen, alles ok.
Mehr aus Neugier und weil ein WS passend am Weg lag, haben wir im Sommer 2015 Catie mit 9 Monaten, kurz vor ihrer ersten Läufigkeit von BE einschätzen lassen. Das Ergebnis : der dreisteste V3, den das geneigte Publikum meinte, je gesehen zu haben, obwohl ich überhaupt nicht verstand, was und wo das Problem war. Klar hat Catie komische fremde Leute mit stinkenden Zigaretten, großen Brillen und Hüten angebellt, weil sie sowas noch nicht kannte, ist zu mir gelaufen, um Schutz zu suchen, den ich ihr bei BE aber nicht geben durfte, hat alles probiert, um sich die drei anderen großen Hunde, die auf sie losgelassen worden sind, u.a. einen Ridgeback und zwei große Bordercollies, glaube ich, vom Hals zu halten, also beschwichtigen, fliehen, hinter mich laufen und bellen usw. Ich fand, sie machte das gut, es gab nicht wirklich ein Problem, nur Spaß machte es uns natürlich auch nicht. Wir sind dann auch schnell wieder gefahren, weil wir eigentlich auf dem Weg zu einer Einladung waren.
Trotzdem habe ich mich im .eu-Forum angemeldet, bin aber sehr schnell mit meiner Sicht der Dinge angeeckt und nach einigen Monaten rausgeflogen. Durch näheren Kontakt zu einigen Mitgliedern bin ich im Thema geblieben und bei 7k, Hunde-Internet und jetzt hier gelandet, weil ich den Austausch trotz allem gut finde. Ich habe viel gelernt, von anderen Foren-Mitgliedern, trotz aller Unterschiede. Besonders von Dir, Linda, habe ich die Komplexität der Hundekommunikation gelernt und wie oft wir Menschen unsere Hunde missverstehen, wenn wir nicht richtig hinsehen. Aber auch, wie vorsichtig man mit "Experten" sein muss.
Ich freue mich, dass sich Linda aufgemacht hat, hier weiter zu machen und freue mich auf viele Beiträge!

LG Ulla und Catie

Catie
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von GUL am Di Mai 30, 2017 8:59 am

Ihr kennt mich unter dem Foren-Namen GUM.
Meine geliebte Hündin Molly ist leider nicht mehr da. Sie ist seit dem 25.4.2017 im Hundehimmel.
Da ohne Molly das Leben so traurig war, gibt es eine Nachfolgerin, nämlich Lupi, eine 1 1/2 jährige Pointer-Mix-Hündin.
So wurde aus GUM (Gaby und Molly) GUL (Gaby und Lupi).
avatar
GUL

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 29.05.17

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Catie am Mi Mai 31, 2017 7:57 am

Hallo liebe Gaby, schön von Dir zu lesen, wie es weiter geht mit Dir und Lupi, freu mich drauf!
avatar
Catie

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 21.01.17
Alter : 59
Ort : 59872 Meschede

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Linda am Do Jun 01, 2017 9:05 pm

Hallo Ulla

Ich habe deine Vorstellung noch gar nicht entdeckt!
Was für ein Schicksalhafter Weg, dass Catie am Todestag von Benni geboren wurde.
Danke für das Liebe Kompliment, ich hoffe einfach, das Forum hier erhält das,was an RS gut war, die Freundschaften, die man geschlossen hat. Die Hunde, die man kennenlernen durfte Smile
Vielleicht magst du ja einen Erinnerungsthread für Benni anlegen und ihn auch zeigen. Ein imponierender kleiner großer Kerl.

Linda
Admin

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 19.08.16

http://hundetagebuch.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Maxmutti am Do Jun 15, 2017 3:45 pm

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich, endlich hierher gefunden zu haben. Mein Foren-Name bisher war Sandy oder Parson. Mein Fellschlauch ist der Max, PRT. Einige User aus diesem Forum habe ich schon kennenlernen dürfen. Es ist schön, wieder eine Austauschecke in Form eines Forums zu haben. Die letzten Wochen/Monate habe ich viel in FB gelesen und mich dort auch hin und wieder eingebracht. Zur Zeit schießen die verschiedensten Gruppen, meist mit den selben Admins, wie Pilze aus dem Boden. Meine Favoritenleiste füllt sich und ständig brummt das Handy. Das ist sehr anstrengend. In einigen wird sich gegenseitig mit Dreck beworfen, in anderen mit Wattebäuschen. Sehr unterhaltsam aber sehr unübersichtlich. Ich durfte auch schon wieder neue, liebe Hundefreunde mit Ihren Hunden kennenlernen sowie auch Erfahrungen auf Seminaren sammeln. Gern würde ich über all das, über Max, über Hunde im allgemeinen und auch über dies und das hier bei Dir, liebe Linda, berichten, mir Luft machen, Neues lernen, diskutieren und möglichst viele gemeinsame Treffen mit Euch erleben.
LG Andrea und Max
avatar
Maxmutti

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 15.06.17

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Catie am Do Jun 15, 2017 3:48 pm

Hallo liebe Andrea, schön, dass Du auch hier gelandet bist! Freu mich auf viele neue Geschichten von Max und Dir.....
avatar
Catie

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 21.01.17
Alter : 59
Ort : 59872 Meschede

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von GUL am Do Jun 15, 2017 4:24 pm

Hallo liebe Andrea, da bist du ja (endlich)! cheers Freu mich!
avatar
GUL

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 29.05.17

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von ulla am Do Jun 22, 2017 6:01 am

Smile ....nur zum Verständnis...
Aus technischen Gründen habe ich mich auch noch als Ulla anmelden müssen, sonst kann ich mich nicht mit zwei Geräten beteiligen...... Smile
avatar
ulla

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 16.06.17
Alter : 59
Ort : 59872 Meschede

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Maxmutti am Do Jun 22, 2017 11:14 am

Ich wollte gestern ein Video einsetzen. Angeblich bin ich dazu noch nicht berechtigt.....schnief Crying or Very sad
avatar
Maxmutti

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 15.06.17

Nach oben Nach unten

Re: Bitte stellt euch vor!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten